SoVD Ortsverband Tangstedt


Letzte Aktualisierung 02.08.2020
Vielen Dank für Ihren Besuch

 

                 SoVD Tangstedt

 

                Der Ortsvorstand wurde im März gewählt und der neue Vorsitzende Jan Lauschke ist besonders stolz, dass sich viele unserer Mitglieder ehrenamtlich engagieren. Dafür bedankt er sich im Namen des SoVD, aber auch persönlich, ganz herzlich. Jan ist davon überzeugt, dass der Ortsverband seine positive Entwicklung fortsetzen wird und wünscht sich, dass noch mehr Tangstedter motiviert werden, sich für das Ehrenamt zu begeistern. Er betont, für ihn stehe das Kennenlernen der Mitglieder und das Vernetzen von Jung und Alt ganz oben auf der Agenda.

 

                Dieses Kennenlernen gestaltet sich aufgrund der Corona-Pandemie derzeit allerdings schwierig. Die Kontakte beim Klönschnack und bei Besuchen der Mitglieder zu verschiedenen Anlässen müssen weiterhin ausfallen. Auch die Reise nach Celle muss verschoben werden. Zur Zeit wird geplant, diese Reise im nächsten Jahr anzutreten. Sie haben ein Anliegen? Dann melden Sie sich bitte unter 040-6072680 oder sovd-tangstedt@web.de.

 

                Das Bundesgesundheitsministerium hat aufgrund der Corona-Pandemie eine Reihe an Maßnahmen beschlossen, u.a. Erhöhung des Kurzarbeitergeldes, Lockerung der Besuchsverbote in Heimen, Krankenhausentlastungsgesetz (z.B. Aussetzen der Qualitätsprüfungen bei Antragstellern von Pflegegraden bis voraussichtlich September 2020, stattdessen werden Daten per Telefon oder Fragebogen erhoben). Das alles ist nachzulesen im Internet sovd.de. Unsere Kreisgeschäftsstelle in Bad Oldesloe wird ab 01.06.2020 wieder geöffnet und berät Sie unter strengen Sicherheits- und Hygieneauflagen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 04531 – 2772.

 

                Der Gesetzesentwurf zur Grundrente wird aktuell im Bundestag verhandelt. Der SoVD Präsident Adolf Bauer erklärt hierzu, dass die Grundrente seit langem überfällig ist. Von der Aufwertung niedriger Altersbezüge werden diejenigen profitieren, die jahrelang gearbeitet, Kinder erzogen, Angehörige gepflegt haben und dabei nur gering entlohnt wurden. Nach seiner Meinung kann dieser Entwurf nur ein Anfang sein. Der SoVD fordert Nachbesserung und den Verzicht auf die vorgelagerten Einkommensprüfungen, Freibeträge unabhängig von der Anzahl der Grundrentenjahre und die Berücksichtigung von Zurechnungszeiten bei Erwerbsminderung sowie Zeiten der Arbeitslosigkeit als Grundrentenzeit. Keinesfalls sollte die Grundrente dem aktuellen Parteiengezänk zum Opfer fallen.

 

                Der Ortsverband Tangstedt wünscht Ihnen allen viel Gesundheit! (al)

 


 

                SoVD Tangstedt

 

                Liebe Mitglieder und Freunde des SoVD Ortsverbandes Tangstedt,

 

                Was ist zu tun, wenn plötzlich der Arbeitsplatz wegfällt? Arbeitslosigkeit aufgrund der Corona-Krise ist keine Seltenheit mehr. Der SoVD in Bad Oldesloe berät Betroffene in dem Beratungszentrum in der Hindenburstr 39. Wann und wo muss ich einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen?  Welche Unterlagen sind relevant? Wie viel und wie lange steht mir Arbeitslosengeld zu? Lassen Sie sich beraten: Telefon 04531 – 2772.

 

                Familien erhalten einmalig einen Kindergeld-Bonus in Höhe von 300 EUR pro Kind. Die Auszahlung ist für September und Oktober 2020 mit jeweils 150 EUR pro Kind geplant. Der Bonus wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet.  Der Kinderbonus soll gezielt vor allem Familien mit kleinen und mittleren Einkommen zu Gute kommen.

 

                Mundschutz, eingeschränkte Treffen und Sicherheitsabstand. Diese Vorgaben machen unsere regelmäßigen Treffen beim Klönschnack nicht und unsere Besuche bei Ihnen nur eingeschränkt möglich. Der Vorstand ist sehr traurig darüber, denn wir vermissen das Miteinander.

 

                So haben wir uns zu Ihrem Schutz entschlossen auch die Celle-Reise, die im August 2020 stattfinden sollte, abzusagen. Die bereits erfolgten Zahlungen im Zuge der Anmeldung werden an Sie zurücküberwiesen. Im nächsten Jahr wollen wir die Reise nach Celle wahrnehmen sofern die Situation es zulässt und Sie als Reisender sich sicher und wohlfühlen.

 

                Die Büsum-Reise im Oktober/November wird voraussichtlich stattfinden. Das Erholungszentrum hat Regeln zu Ihrer Sicherheit aufgestellt. So wird z.B. das Essen nicht in Büffetform, sondern als Tellergericht serviert. Außerdem ist die Belegung der Betten reduziert.

                Ob und wie die Jahresabschlussfeier Ende November stattfindet, ist noch offen. Gleiches gilt für die Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Flensburg im Dezember. Wir müssen einfach abwarten, welche Auflagen die Gastgeber und Reiseveranstalter umsetzen können. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

                Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund und passen Sie gut auf sich und einander auf! Bei Fragen, Hilfe oder nur mal schnacken, rufen Sie uns – Ihren Vorstand - gern an: 040/6072680 oder 040/64666555. Auf ein baldiges Wiedersehen! (al)

 

Top